Sou­ve­nir, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Souvenir
Lautschrift
🔉[zuvəˈniːɐ̯]
auch:
🔉[su…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sou|ve|nir

Bedeutung

kleiner Gegenstand, den jemand zur Erinnerung an eine Reise erwirbt, der jemandem als Andenken (2) geschenkt wird

Beispiele
  • eine Miniatur des Eiffelturms als Souvenir aus Paris
  • [sich] ein Souvenir, etwas als Souvenir mitnehmen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (scherzhaft) die Narbe ist ein Souvenir aus dem Zweiten Weltkrieg (stammt von einer Verwundung im Zweiten Weltkrieg)

Herkunft

französisch souvenir, eigentlich = Erinnerung, zu: se souvenir = sich erinnern < lateinisch subvenire = einfallen, in den Sinn kommen

Grammatik

das Souvenir; Genitiv: des Souvenirs, Plural: die Souvenirs

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?