Sor­ge­recht, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Sorgerecht
Lautschrift
[ˈzɔrɡərɛçt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sor|ge|recht
Beispiel
gemeinsames Sorgerecht

Bedeutung

in der Regel den Eltern zustehendes Recht, ein minderjähriges Kind zu erziehen, zu beaufsichtigen, seinen Aufenthalt zu bestimmen u. a.

Beispiel
  • das Sorgerecht für die beiden Kinder wurde der Mutter zugesprochen, ging auf den Vormund über
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?