Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

So­p­ran, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: Musik
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: So|pran
Alle Trennmöglichkeiten: So|p|ran

Bedeutungsübersicht

    1. hohe Singstimme; höchste menschliche Stimmlage
    2. die hohen Frauen- oder Kindersingstimmen in einem Chor
    1. [solistische] Sopranpartie in einem Musikstück
    2. Sopranstimme in einem Chorsatz
  1. Sopranistin

Aussprache

Betonung: Sopran🔉

Herkunft

italienisch soprano (substantiviertes Adjektiv), eigentlich = darüber befindlich; Oberer < mittellateinisch superanus = darüber befindlich; überlegen, zu lateinisch super = oben, auf, über

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Soprandie Soprane
Genitivdes Sopransder Soprane
Dativdem Sopranden Sopranen
Akkusativden Soprandie Soprane

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. hohe Singstimme; höchste menschliche Stimmlage

      Beispiele

      • da erklang ihr reiner Sopran
      • sie hat einen weichen, klaren Sopran
      • Sopran singen
    2. die hohen Frauen- oder Kindersingstimmen in einem Chor

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      er, sie singt jetzt im Sopran mit
    1. [solistische] Sopranpartie in einem Musikstück

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      den Sopran übernehmen
    2. Sopranstimme (2) in einem Chorsatz

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      den Sopran einüben, studieren
  1. Sopranistin

    Beispiele

    • ein lyrischer, dramatischer Sopran
    • der Sopran ist erkrankt

Blättern