Sla­cke­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░

Rechtschreibung

Worttrennung
Sla|cke|rin

Bedeutung

Jugendliche oder junge Erwachsene, die das Streben nach [beruflichem] Erfolg ablehnt und die Lebenshaltung einer Müßiggängerin, Versagerin zur Schau trägt

Herkunft

englisch slacker, zu slack = nachlässig, schlampig; verbummelt, verwandt mit lateinisch laxus, lax

Grammatik

die Slackerin; Genitiv: der Slackerin, Plural: die Slackerinnen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?