Shi­i­ta­ke, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Shiitake
Lautschrift
[ʃi-i…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Shi|i|ta|ke

Bedeutung

(in Japan und China an Stämmen von Bambus und Eichen kultivierter und als Speisepilz beliebter) Pilz mit rötlich braunem Hut und festem weißlichem Fleisch

Herkunft

japanisch shiitake, zu shia = Pasaniabaum und take = Pilz, eigentlich = am Pasaniabaum wachsender Pilz

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 2006 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?