Selbst­er­kun­dung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Aussprache:
Betonung
Selbsterkundung

Rechtschreibung

Worttrennung
Selbst|er|kun|dung

Bedeutung

das Erkunden der eigenen Persönlichkeit; Erforschung verborgener Wünsche, Regungen usw.

Beispiele
  • radikale, psychoanalytische, vergnügliche Selbsterkundungen
  • sich in schriller Selbsterkundung ergehen

Grammatik

die Selbsterkundung; Genitiv: der Selbsterkundung, Plural: die Selbsterkundungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?