Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schwips, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schwips

Bedeutungsübersicht

durch Genuss von Alkohol hervorgerufener leichter Rausch

Beispiel

einen Schwips haben

Synonyme zu Schwips

Alkoholisierung, Angetrunkenheit, Betrunkenheit, Rausch, Trunkenheit; (österreichisch umgangssprachlich) Dulliäh, Fetzen; (salopp) Affe, Besoffenheit, Suff; (schweizerisch, sonst landschaftlich) Dusel; (scherzhaft) Bierseligkeit, Weinseligkeit

Aussprache

Betonung: Schwịps
Lautschrift: [ʃvɪps]

Herkunft

ursprünglich österreichisch, zu schwippen (2)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Schwipsdie Schwipse
Genitivdes Schwipsesder Schwipse
Dativdem Schwipsden Schwipsen
Akkusativden Schwipsdie Schwipse

Blättern