Schwert, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Schwert

Bedeutungen (2)

Info
  1. (in Altertum und Mittelalter gebräuchliche) Hieb- und Stichwaffe mit kurzem Griff und langer, relativ breiter, ein- oder zweischneidiger Klinge
    Beispiele
    • ein scharfes Schwert
    • ein schartiges Schwert
    • ein Schwert tragen
    • das Schwert ziehen, zücken, in die Scheide stecken
    • sein Schwert gürten
    • jemanden mit dem Schwert köpfen, durch das Schwert hinrichten
    • sich in sein Schwert stürzen (Selbstmord mit dem Schwert begehen)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • ein zweischneidiges Schwert (etwas, was Nutzen, aber auch Schaden bringen kann)
    • das Schwert des Damokles (Damoklesschwert)
    • „Schwerter zu Pflugscharen“ (in den 1980er-Jahren aufgekommenes Motto der damaligen Friedensbewegung, in dem deren Forderung nach Abrüstung zum Ausdruck kommt [nach Jesaja 2, 4])
  2. (bei der Jolle) Holz- oder Stahlplatte, die durch eine in Längsrichtung im Boden verlaufende Öffnung ins Wasser gelassen wird, um das Abdriften des Bootes zu verringern
    Gebrauch
    Schiffbau
    Beispiel
    • das Schwert absenken, hochklappen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch swert, swerd, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ das Schwert die Schwerter
Genitiv des Schwertes, Schwerts der Schwerter
Dativ dem Schwert den Schwertern
Akkusativ das Schwert die Schwerter

Aussprache

Info
Betonung
🔉Schwert

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Schwert