Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schwein­igel, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: salopp abwertend
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schwein|igel

Bedeutungsübersicht

  1. jemand, der alles beschmutzt
  2. unanständiger, besonders obszöne Witze erzählender Mensch

Synonyme zu Schweinigel

Ferkel, Schmutzfink, Schwein

Aussprache

Betonung: Schweinigel

Herkunft

ursprünglich volkstümliche Bezeichnung des Igels nach seiner Schnauzenform

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Schweinigeldie Schweinigel
Genitivdes Schweinigelsder Schweinigel
Dativdem Schweinigelden Schweinigeln
Akkusativden Schweinigeldie Schweinigel

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemand, der alles beschmutzt

    Beispiel

    du Schweinigel!
  2. unanständiger, besonders obszöne Witze erzählender Mensch

Blättern