Schus­te­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Schusterin

Rechtschreibung

Worttrennung
Schus|te|rin

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • seine Stiefel bei der Schusterin neu besohlen lassen
  2. Pfuscherin, Stümperin
    Gebrauch
    salopp abwertend

Herkunft

vgl. Schuster spätmittelhochdeutsch schuster, schuo(ch)ster < mittelhochdeutsch schuochsūter, aus: schuoch (Schuh) und sūter, althochdeutsch sūtāri < lateinisch sutor = (Flick)schuster, eigentlich = Näher

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?