Schüt­te, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Schüt|te
Beispiel
eine Schütte Stroh

Bedeutungen (4)

Info
    1. (besonders in Küchenschränken) kleiner, herausziehbarer Behälter (in Form einer Schublade) zur Aufbewahrung loser Vorräte, die sich schütten lassen
      Beispiel
      • drei Esslöffel Mehl aus der Schütte nehmen
    2. Behälter, worin man loses Material (z. B. Kohlen o. Ä.) tragen und dessen Inhalt man durch eine oben frei gelassene Öffnung ausschütten kann
    3. Rutsche zum Verladen von Schüttgut
      Gebrauch
      besonders Schifffahrt
    1. Bund, Bündel [Stroh]
      Gebrauch
      landschaftlich
      Beispiel
      • zwei Schütten Stroh
    2. Aufgeschüttetes (besonders Stroh, Laub o. Ä.)
      Gebrauch
      landschaftlich
      Beispiel
      • auf einer Schütte (auf einem Strohlager) schlafen
  1. Schüttboden
    Herkunft
    mittelhochdeutsch schüt(e)
    Gebrauch
    schweizerisch
    1. Futter, das für Fasanen, Rebhühner oder Schwarzwild ausgelegt wird
      Gebrauch
      Jägersprache
    2. Futterplatz, wo die Schütte (4a) ausgelegt wird
      Gebrauch
      Jägersprache

Herkunft

Info

zu schütten

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Schütte die Schütten
Genitiv der Schütte der Schütten
Dativ der Schütte den Schütten
Akkusativ die Schütte die Schütten

Aussprache

Info
Betonung
Schütte