Schnep­fe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schnepfe

Rechtschreibung

Worttrennung
Schnep|fe

Bedeutungen (3)

  1. zu den Schnepfenvögeln gehörender, in Wäldern und sumpfigen Gegenden lebender größerer Vogel mit langen Beinen und langem, geradem Schnabel
  2. Mädchen, Frau
    Gebrauch
    salopp abwertend, oft Schimpfwort
    Beispiel
    • sie ist eine blöde Schnepfe
  3. Gebrauch
    salopp abwertend

Herkunft

mittelhochdeutsch snepfe, althochdeutsch snepfa, verwandt mit Schnabel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?