Schnei­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Schneise
Lautschrift
[ˈʃnaɪ̯zə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Schnei|se

Bedeutungen (2)

  1. (künstlich geschaffener) gerader, einen Wald zerteilender Streifen von Bäumen und Sträuchern befreiten Geländes; Waldschneise
    Beispiele
    • eine Schneise [in den Wald] schlagen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Sturm, das abstürzende Flugzeug hatte eine lange Schneise in den Wald gerissen
  2. Kurzform für
    Flugschneise

Herkunft

spätmittelhochdeutsch (mitteldeutsch) sneyße, mittelhochdeutsch sneite, zu schneiden

Grammatik

die Schneise; Genitiv: der Schneise, Plural: die Schneisen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen