Schnau­ze, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Schnau|ze

Bedeutungen (4)

Info
  1. [stark] hervorspringendes, mit der Nase verbundenes Maul bestimmter Tiere
    Schnauze
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    Beispiele
    • eine lange, kurze, stumpfe, spitze Schnauze
    • die Schnauze des Wolfs, des Fuchses, des Delfins
    1. Gebrauch
      salopp
      Beispiele
      • jemanden auf die Schnauze hauen
      • (derb) Schnauze! (sei, seid still!)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • die Schnauze voll haben (salopp: keine Lust mehr haben, einer Sache überdrüssig sein; mit seiner Geduld am Ende sein: ich habe die Schnauze [gestrichen] voll)
      • eine große Schnauze haben (salopp: großspurig daherreden, sich wichtigtun, prahlen)
      • die Schnauze [nicht] aufkriegen (salopp: sich [nicht] entschließen können, etwas zu sagen, sich zu äußern)
      • die Schnauze [nicht] aufmachen (salopp: sich [nicht] äußern; etwas/nichts sagen: mach endlich die Schnauze auf!)
      • die Schnauze halten (salopp: 1. schweigen, nicht sprechen. 2. ein Geheimnis nicht verraten.)
      • die Schnauze aufreißen (salopp: großspurig daherreden, sich wichtigtun, prahlen: an deiner Stelle würde ich die Schnauze nicht zu weit, so weit aufreißen)
      • sich <Dativ> die Schnauze verbrennen (salopp: sich durch unbedachtes Reden schaden)
      • immer mit der Schnauze vorneweg/voran sein (salopp: vorlaut sein)
      • frei [nach] Schnauze, nach Schnauze (umgangssprachlich: nach Gutdünken)
    2. Mundwerk
      Gebrauch
      salopp
      Beispiel
      • eine freche, lose Schnauze haben
    3. Gesicht
      Gebrauch
      salopp
      Beispiel
      • jemandem in die Schnauze schlagen
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • jemandem die Schnauze polieren/jemandem eins vor die Schnauze geben (derb: jemandem heftig ins Gesicht schlagen)
      • auf der Schnauze liegen (salopp: krank zu Bett liegen)
      • auf die Schnauze fallen (salopp: scheitern, keinen Erfolg haben, eine Niederlage erleiden)
  2. Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Schnauze der Kaffeekanne
  3. Bug eines Schiffes, Flugzeugs; Vorderteil eines Autos; Nase
    Schnauze - Schnauze eines Flugzeugs
    Schnauze eines Flugzeugs - © Fraport AG
    Gebrauch
    umgangssprachlich

Synonyme zu Schnauze

Info

Herkunft

Info

älter: Schnauße, mittelniederdeutsch snūt(e), lautlich beeinflusst von schnäuzen

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Schnauze die Schnauzen
Genitiv der Schnauze der Schnauzen
Dativ der Schnauze den Schnauzen
Akkusativ die Schnauze die Schnauzen

Aussprache

Info
Betonung
🔉Schnauze