Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Schmutz­fink, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Schmutz|fink

Bedeutungsübersicht

  1. (umgangssprachlich) jemand, der schmutzig ist, etwas schmutzig macht
  2. jemand, der in den Augen eines anderen etwas moralisch, sittlich Verwerfliches getan hat, unmoralisch handelt

Synonyme zu Schmutzfink

(familiär) Dreckspatz; (umgangssprachlich abwertend) Schmierfink; (salopp abwertend) Schweinigel; (landschaftlich umgangssprachlich abwertend) Saubartel; (derb abwertend) [Dreck]schwein, Sau[igel]; (oft als Schimpfwort) Ferkel; (landschaftlich, besonders westmitteldeutsch derb abwertend) Wutz
Anzeige

Aussprache

Betonung: Schmụtzfink
Lautschrift: [ˈʃmʊtsfɪŋk]

Grammatik

der Schmutzfink; Genitiv: des Schmutzfinken, (auch:) Schmutzfinks, Plural: die Schmutzfinken

Blättern