Schmir­gel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
ostmitteldeutsch
Aussprache:
Betonung
Schmirgel
Wort mit gleicher Schreibung
Schmirgel (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Schmir|gel

Bedeutung

schmutziger Saft, der sich in Tabakspfeifen ansetzt

Herkunft

älter: Schmergel, eigentlich = Klebriges, zu schmirgeln

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?