Schmelz, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Schmelz

Rechtschreibung

Worttrennung
Schmelz

Bedeutungen (3)

  1. glänzender Überzug, Glasur, Email
    Beispiel
    • der Schmelz beginnt abzublättern
  2. Beispiel
    • bei einigen Zähnen ist der Schmelz stark angegriffen
  3. Lieblichkeit, von Auge oder Ohr als angenehm empfundene Weichheit im Ausdruck von etwas
    Beispiele
    • der Schmelz der Stimme
    • verblasster Schmelz der Jugend

Herkunft

vgl. althochdeutsch smelzi = Gold-Silber-Legierung, zu schmelzen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?