Schmalz, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Schmalz
Wort mit gleicher Schreibung
Schmalz (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Schmalz

Bedeutungen (4)

  1. eine weiche, streichbare Masse bildendes, ausgelassenes tierisches Fett (besonders von Schweinen oder Gänsen)
    Beispiel
    • Schmalz aufs Brot schmieren
  2. Gebrauch
    landschaftlich
  3. Fett (2) des Dachses und des Murmeltiers
    Gebrauch
    Jägersprache
  4. Gebrauch
    umgangssprachlich, besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch
    Beispiele
    • er hat nicht genug Schmalz für diese Arbeit
    • (Jargon) der Wagen hat viel Schmalz mit seinem Achtzylinder

Synonyme zu Schmalz

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch smalz, zu schmelzen

Grammatik

das Schmalz; Genitiv: des Schmalzes, (Sorten:) Schmalze

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen