Schmäh, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
österreichisch umgangssprachlich
Aussprache:
Betonung
Schmäh

Rechtschreibung

Worttrennung
Schmäh
Beispiel
Schmäh führen (Sprüche machen)

Bedeutungen (2)

    1. Kunstgriff, [billiger] Trick
    2. Schwindelei, Unwahrheit
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • jemanden am Schmäh halten, auch: haben (jemanden zum Besten halten; jemandem etwas vormachen)
  1. verbindliche Freundlichkeit; Sprüche und Scherze
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • Wiener Schmäh
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • Schmäh führen (österreichisch umgangssprachlich: Sprüche machen)

Herkunft

mittelhochdeutsch smæhe = Beschimpfung; verächtliche Behandlung, zu schmähen

Grammatik

der Schmäh; Genitiv: des Schmähs, Plural: die Schmäh[s]

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?