Schlen­d­ri­an, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Schlendrian

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Schlen|dri|an
Alle Trennmöglichkeiten
Schlen|d|ri|an

Bedeutungen (2)

  1. von Nachlässigkeit, Trägheit, einer gleichgültigen Einstellung gekennzeichnete Art und Weise, bei etwas zu verfahren
    Beispiel
    • sie duldet keinen Schlendrian
  2. Person, die sich dem Schlendrian (1) ergibt
    Gebrauch
    selten

Herkunft

2. Bestandteil vielleicht frühneuhochdeutsch jan = Arbeitsgang

Grammatik

der Schlendrian; Genitiv: des Schlendrian[e]s, Plural: die Schlendriane

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?