Schlack, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
norddeutsch
Aussprache:
Betonung
Schlack

Rechtschreibung

Worttrennung
Schlack

Bedeutungen (2)

  1. breiige Masse, Brei
  2. Schneeregen, Schneematsch

Herkunft

mittelniederdeutsch slagge, wohl zu: slaggen, slakken, schlacken

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?