Schell­fisch, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schellfisch

Rechtschreibung

Worttrennung
Schell|fisch

Bedeutung

im Nordatlantik lebender größerer Knochenfisch mit graubraunem Rücken, weißem Bauch, weißen Seiten und dunklem Fleck über den Brustflossen, der als Speisefisch geschätzt wird

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch schellevisch, zu: schelle = Schale, nach dem in Schichten auseinanderfallenden Fleisch

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?