Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schel­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schel|le

Bedeutungsübersicht

    1. kleines, kugelförmiges, mit einem Schlitz versehenes Glöckchen
    2. (landschaftlich) [kleine] Glocke
  1. (landschaftlich) [elektrische] Klingel
  2. Farbe im deutschen Kartenspiel, die dem Karo entspricht

Synonyme zu Schelle

Aussprache

Betonung: Schẹlle

Herkunft

mittelhochdeutsch schelle, althochdeutsch scella = Glöckchen, zu mittelhochdeutsch schellen, althochdeutsch scellan = tönen, schallen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Schelledie Schellen
Genitivder Schelleder Schellen
Dativder Schelleden Schellen
Akkusativdie Schelledie Schellen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. kleines, kugelförmiges, mit einem Schlitz versehenes Glöckchen

      Beispiel

      die Schellen an der Narrenkappe klingeln hell
    2. [kleine] Glocke (1a)

      Gebrauch

      landschaftlich

  1. [elektrische] Klingel (1)

    Gebrauch

    landschaftlich

  2. Farbe im deutschen Kartenspiel, die dem Karo (2) entspricht

    Grammatik

    Plural; ohne Artikel als Singular Neutrum gebraucht

    Beispiele

    • Schellen sticht
    • Schellen spielen

Blättern