San

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Lautschrift
[san]

Rechtschreibung

Worttrennung
San

„San“ erscheint als Bestandteil von Heiligennamen und von darauf zurückgehenden Ortsnamen.

  1. Im Italienischen:

    1. „San“ steht vor Konsonanten, außer vor Sp… und St…, in männlichen Namen (Abkürzung S.):

      • San Giuseppe [- dʒu…], S. Giuseppe
      • San Jacopo, S. Jacopo
    2. „Sant'“ steht vor Vokalen in männlichen und weiblichen Namen (Abkürzung S.):

      • Sant'Angelo [- …dʒe…], S. Angelo
      • Sant'Agata, S. Agata
    3. „Santa“ steht vor Konsonanten in weiblichen Namen (Abkürzung S.):

      • Santa Lucia [- …ˈtʃiːa], S. Lucia
    4. Der Plural „Sante“ steht in weiblichen Namen (Abkürzung SS.):

      • Sante Maria e Maddalena, SS. Maria e Maddalena
    5. Der Plural „Santi“ steht in männlichen Namen (Abkürzung SS.):

      • Santi Pietro e Paolo, SS. Pietro e Paolo
    6. „Santo“ steht vor Sp… und St… in männlichen Namen (Abkürzung S.):

      • Santo Spirito, S. Spirito
      • Santo Stefano, S. Stefano
  2. Im Spanischen:

    1. „San“ steht in männlichen Namen, außer vor Do… und To… (Abkürzung S.):

      • San Bernardo, S. Bernardo
    2. „Santa“ steht in weiblichen Namen (Abkürzung Sta.):

      • Santa Maria, Sta. Maria
    3. „Santo“ steht vor Do… und To… in männlichen Namen (Abkürzung Sto.):

      • Santo Domingo, Sto. Domingo
      • Santo Tomás, Sto. Tomás
  3. Im Portugiesischen:

    1. „Santa“ steht in weiblichen Namen (Abkürzung Sta.):

      • Santa Clara, Sta. Clara
    2. „Santo“ steht in männlichen Namen (Abkürzung Sto.):

      • Santo André, Sto. André

Vgl. Saint, Saint, Sankt und São

Bedeutung

italienische bzw. spanische Bezeichnung für Sankt

Herkunft

lateinisch, „heilig“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?