Sal­wei­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Salweide

Rechtschreibung

Worttrennung
Sal|wei|de

Bedeutung

als Strauch oder Baum wachsende Weide mit breit-elliptischen, oberseits mattgrünen, unterseits bläulichen, filzigen Blättern und zottigen silberweißen Kätzchen; Palmweide

Herkunft

mittelhochdeutsch salewīde, althochdeutsch salewīda, verdeutlichende Zusammensetzung aus mittelhochdeutsch salhe, althochdeutsch sal(a)ha = (Sal)weide und Weide, zu Salz, nach den filzig-grauen Blättern

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?