Rum­ford­sup­pe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Lautschrift
[ˈramfɔrt…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Rum|ford|sup|pe

Bedeutung

Suppe aus getrockneten gelben Erbsen, Gewürzen, durchwachsenem Speck u. a.

Herkunft

nach Graf Benjamin Rumford, 1753–1814

Grammatik

die Rumfordsuppe; Genitiv: der Rumfordsuppe, Plural: die Rumfordsuppen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?