Rück­zug, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Rückzug
Lautschrift
🔉[ˈrʏktsuːk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Rück|zug

Bedeutung

(besonders von Truppen o. Ä.) das Sichzurückziehen [vor einem überlegenen Gegner, Feind]

Beispiele
  • ein geordneter, planmäßiger, überstürzter Rückzug
  • den Rückzug der Truppen befehlen
  • den Rückzug antreten, decken, sichern
  • einer Armee den Rückzug abschneiden
  • auf dem Rückzug sein
  • jemanden zum Rückzug zwingen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Rückzug in die private Sphäre

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Rückzug
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?