Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Rück­fall, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Rück|fall

Bedeutungsübersicht

  1. erneutes Auftreten einer scheinbar überstandenen Krankheit
  2. das Zurückfallen in einen früheren, schlechteren Zustand
  3. (Rechtssprache) erneutes Begehen einer bereits begangenen und abgebüßten Straftat

Synonyme zu Rückfall

Aussprache

Betonung: Rụ̈ckfall 🔉

Herkunft

nach französisch récidive, zu lateinisch recidivus, rezidiv

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Rückfalldie Rückfälle
Genitivdes Rückfalles, Rückfallsder Rückfälle
Dativdem Rückfallden Rückfällen
Akkusativden Rückfalldie Rückfälle

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. erneutes Auftreten einer scheinbar überstandenen Krankheit

    Beispiele

    • ein schwerer Rückfall
    • ein Rückfall ist im Befinden des Patienten eingetreten
    • einen Rückfall befürchten, bekommen, erleiden
  2. das Zurückfallen in einen früheren, schlechteren Zustand

    Beispiele

    • ein Rückfall in alte Fehler, in die Kriminalität
    • das bedeutet den Rückfall in die Barbarei
  3. erneutes Begehen einer bereits begangenen und abgebüßten Straftat

    Gebrauch

    Rechtssprache

    Beispiel

    Diebstahl im Rückfall

Blättern