Rü­cken­de­ckung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Rückendeckung

Rechtschreibung

Worttrennung
Rü|cken|de|ckung

Bedeutungen (2)

  1. Deckung (2) gegen einen Angriff des Gegners, Feindes von hinten
    Gebrauch
    besonders Militär
    Beispiel
    • einem Stoßtrupp Rückendeckung geben
  2. [ausdrückliche] Absicherung gegen mögliche Kritik, Angriffe, negative Konsequenzen
    Beispiele
    • jemandem Rückendeckung geben
    • sich bei der Geschäftsleitung Rückendeckung holen, verschaffen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?