Rot­wein, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Rotwein

Rechtschreibung

Worttrennung
Rot|wein

Bedeutung

aus [roten oder blauen] Trauben, deren Schalen mit vergoren werden und dabei ihren Farbstoff abgeben, hergestellter Wein von rubin- bis tiefroter, ins Violette spielender Färbung

Rotwein - Rotwein in einem Glas und einem Dekanter
Rotwein in einem Glas und einem Dekanter - © MEV Verlag, Augsburg
Beispiele
  • französische Rotweine
  • zwei Rotwein (Gläser Rotwein), bitte
  • sie trinkt gern Rotwein

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Rotwein
gut
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?