Ro­si­nen­pi­cke­rei, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rosinenpickerei

Rechtschreibung

Worttrennung
Ro|si|nen|pi|cke|rei

Bedeutung

egoistisches Bemühen, sich von etwas Bestimmtem nur die attraktivsten Teile zu sichern, um die eher unattraktiven anderen zu überlasssen

Beispiel
  • Rosinenpickerei betreiben
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?