Ro­set­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Betonung
🔉Rosette
Wort mit gleicher Schreibung
Rosette (Substantiv, Neutrum (Eigenname))

Rechtschreibung

Worttrennung
Ro|set|te

Bedeutungen (5)

    1. in der Form an eine aufgeblühte Rosenblüte erinnerndes dekoratives Element
      Gebrauch
      Architektur
      Beispiel
      • ein mit Rosetten dekorierter Fries
    2. Gebrauch
      Architektur
    1. aus Bändern geschlungene oder genähte, in der Form einer Rosette (1a) ähnelnde Verzierung an Kleidungsstücken, auch an Ordensbändern
    2. meist ringförmige Abdeckung aus Kunststoff oder Metall, um den Übergang einer Rohrleitung in Boden oder Mauer zu verdecken
      Gebrauch
      Fachsprache
  1. Gesamtheit von grundständigen, sternförmig angeordneten, meist dicht stehenden Blättern einer Pflanze
    Gebrauch
    Botanik
  2. Gebrauch
    derb

Herkunft

französisch rosette, Verkleinerungsform von: rose = Rose

Grammatik

die Rosette; Genitiv: der Rosette, Plural: die Rosetten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?