Roh­sei­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Textilindustrie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rohseide
Lautschrift
[ˈroːzaɪ̯də]

Rechtschreibung

Worttrennung
Roh|sei|de

Bedeutung

matte Seide, deren Fäden noch mit leimartiger Substanz behaftet und deshalb steif und strohig sind

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.