Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Rohr, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Rohr

Bedeutungsübersicht

    1. Pflanze mit auffällig langem, rohrförmigem Halm, Stängel oder Stamm (z. B. Schilfrohr)
    2. (an einer Stelle) dicht wachsendes Schilfrohr; Röhricht
  1. langer zylindrischer Hohlkörper [mit größerem Durchmesser], der vor allem dazu dient, Gase, Flüssigkeiten, feste Körper weiterzuleiten
  2. (süddeutsch, österreichisch) Backröhre, -ofen
  3. (salopp) Penis

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Rohr

Aussprache

Betonung: Rohr🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch rōr = (Schilf)rohr; Schilf, Herkunft ungeklärt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Rohrdie Rohre
Genitivdes Rohres, Rohrsder Rohre
Dativdem Rohrden Rohren
Akkusativdas Rohrdie Rohre

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Rohr
      © Bibliographisches Institut, Berlin
      Pflanze mit auffällig langem, rohrförmigem Halm, Stängel oder Stamm (z. B. Schilfrohr)

      Grammatik

      Plural selten

      Beispiele

      • um den See wächst Rohr
      • das Dach der Hütte ist mit Rohr gedeckt
      • Stühle, Körbe aus Rohr (Peddigrohr)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • spanisches Rohr (1. [dickes] Peddigrohr. 2. veraltet; Stock aus Peddigrohr.)
      • ein schwankendes Rohr im Wind sein/schwanken wie ein Rohr im Wind (gehoben: in seinen Entschlüssen unsicher sein; nach Lukas 7, 24)
    2. Rohr - Vogel im Rohr
      Vogel im Rohr - © Bibliographisches Institut, Berlin
      (an einer Stelle) dicht wachsendes Schilfrohr; Röhricht

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      Wasservögel nisten im Rohr
  1. Rohr
    © MEV Verlag, Augsburg
    langer zylindrischer Hohlkörper [mit größerem Durchmesser], der vor allem dazu dient, Gase, Flüssigkeiten, feste Körper weiterzuleiten

    Beispiele

    • ein verstopftes Rohr
    • das Rohr des Ofens, der Flöte
    • die Rohre der Wasserleitung, Fernheizung
    • Rohre [ver]legen
    • das Schlachtschiff feuerte aus allen Rohren (Geschützrohren)
    • der Jäger saß mit geladenem Rohr (veraltet; Gewehr) auf dem Hochsitz

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • voll[es] Rohr (umgangssprachlich: mit äußerster Kraft, höchster Leistung, Geschwindigkeit: volles Rohr fahren; ursprünglich Soldatensprache, von einem Geschütz[rohr], das mit größtmöglicher Ladung schießt)
    • jemanden auf dem Rohr haben (umgangssprachlich: Schlimmes mit jemandem vorhaben; eigentlich = mit dem Rohr [= Lauf (8)] auf jemanden zielen)
    • etwas auf dem Rohr haben (umgangssprachlich: etwas [Schlimmes] vorhaben)
    • etwas ist im Rohr (umgangssprachlich: etwas [Schlimmes] ist zu erwarten, zu befürchten; ursprünglich wohl Soldatensprache)
  2. Backröhre, -ofen

    Gebrauch

    süddeutsch, österreichisch

  3. Penis

    Gebrauch

    salopp

Blättern