Rö­mer, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Römer
Wörter mit gleicher Schreibung
Römer (Substantiv, maskulin)
Römer (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Rö|mer

Bedeutung

Weißweinglas mit kugeligem Kelch und etwa kegelförmigem, nach unten in eine große runde Standfläche übergehendem Fuß aus grünem oder braunem Glas

Beispiel
  • sie tranken den Wein aus Römern

Herkunft

kölnisch (16. Jahrhundert) roemer, schon mittelhochdeutsch roemsche g(e)las = römisches Glas

Grammatik

der Römer; Genitiv: des Römers, Plural: die Römer

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?