Rit­ter-und-Räu­ber-Ro­man, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Literaturwissenschaft
Aussprache:
Betonung
Ritter-und-Räuber-Roman

Rechtschreibung

Worttrennung
Rit|ter-und-Räu|ber-Ro|man
Rechtschreibregel
D 26

Bedeutung

(im ausgehenden 18. Jahrhundert entstandene) Art der unterhaltenden, trivialen Literatur, in der oft derbe Erotik, Abenteuer und Intrigen die Spannung erregenden Elemente sind, die um die großartigen Taten eines Helden angeordnet sind

Grammatik

der Ritter-und-Räuber-Roman; Genitiv: des Ritter-und-Räuber-Romans, Plural: die Ritter-und-Räuber-Romane

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?