Rit­ter, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Rit|ter
Beispiele
die Ritter des Pour le Mérite; der Ritter von der traurigen Gestalt (Don Quichotte); arme oder Arme Ritter (eine Süßspeise)

Bedeutungen (6)

Info
    1. (im Mittelalter) Krieger des gehobenen Standes, der in voller Rüstung mit Schild, Schwert [Lanze o. Ä.] zu Pferd in den Kampf zieht
      Ritter - Ritter auf einem Pferd
      Ritter auf einem Pferd - © Bibliographisches Institut, Berlin
    2. Angehöriger des Ritterstandes
      Beispiel
      • der Knappe wird zum Ritter geschlagen (durch Ritterschlag in den Ritterstand aufgenommen)
  1. jemand, der einen bestimmten hohen Orden verliehen bekommen hat
    Beispiele
    • die Ritter des Hosenbandordens
    • Ritter des Ordens Pour le Mérite
  2. Ordensritter
  3. Gebrauch
    veraltend
  4. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • ein irrender Ritter (bildungssprachlich: jemand, der nur kurze Zeit an einem Ort bleibt, der immer wieder auf der Suche nach neuen Abenteuern ist; nach französisch chevalier errant, dem Beinamen eines Ritters der Artusrunde)
    • ein Ritter ohne Furcht und Tadel (1. [im Mittelalter] ein vorbildlicher, tapferer Ritter; nach französisch chevalier sans peur et sans reproche, dem Beinamen des Ritters Bayard [1476–1524]. 2. ein mutiger und sich vorbildlich benehmender Mann.)
    • ein Ritter des Pedals (scherzhaft: Rad[renn]fahrer)
    • ein Ritter von der Feder (scherzhaft: Schriftsteller)
    • ein Ritter von der traurigen Gestalt (abwertend: jemand, der sehr lang und hager ist, dazu eine schlechte Haltung hat und außerdem heruntergekommen wirkt; nach spanisch el caballero de la triste figura, dem Beinamen des Don Quichotte)
  5. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • arme/Arme Ritter (Kochkunst: in Milch eingeweichte Brötchen oder Weißbrotscheiben, die paniert und in der Pfanne gebacken werden)

Synonyme zu Ritter

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ritter < mittelniederländisch riddere, Lehnübertragung von altfranzösisch chevalier; vgl. mittelhochdeutsch rīter, rītære = Kämpfer zu Pferd, Reiter, zu reiten

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Ritterdie Ritter
Genitivdes Rittersder Ritter
Dativdem Ritterden Rittern
Akkusativden Ritterdie Ritter

Aussprache

Info
Betonung
🔉Ritter