Re­ti­cel­la, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[…ˈtʃɛla]

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|ti|cel|la

Bedeutung

ursprünglich genähte, später geklöppelte italienische Spitze

Herkunft

lateinisch-italienisch; „Netzchen“

Grammatik

die Reticella; Genitiv: der Reticella, Plural: die Reticellas

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?