Re­mi­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[reˈmiːzə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|mi|se

Bedeutungen (2)

  1. Schuppen o. Ä. zum Abstellen von Wagen, Kutschen, von Geräten, Werkzeugen o. Ä.
  2. unentschiedener Ausgang einer Schachpartie
    Aussprache
    [rəˈmiːzə]
    Herkunft
    zu remis
    Gebrauch
    Schach

Herkunft

französisch remise, substantiviertes Femininum von: remis, remis

Grammatik

die Remise; Genitiv: der Remise, Plural: die Remisen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?