Re­kurs, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Rekurs

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|kurs

Bedeutungen (2)

  1. Rückgriff, Bezug[nahme] auf etwas früher Erkanntes, Gültiges, auf etwas bereits Erwähntes o. Ä.
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • auf etwas Rekurs nehmen
  2. Einspruch, Beschwerde
    Gebrauch
    österreichische und schweizerische Rechtssprache, sonst veraltet
    Beispiel
    • Rekurs anmelden, einreichen, einlegen, erheben

Herkunft

französisch recours < lateinisch recursus = Rücklauf, Rückkehr, zu: recurrere, rekurrieren

Grammatik

der Rekurs; Genitiv: des Rekurses, Plural: die Rekurse

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?