Reis­si­rup, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Reissirup

Rechtschreibung

Worttrennung
Reis|si|rup

Bedeutung

aus Reismehl durch Kochen hergestellte süße, dickflüssige Masse

Beispiele
  • heller, brauner Reissirup zum Backen, Kochen
  • mit Reissirup und Trockenfrüchten süßen

Grammatik

der Reissirup; Genitiv: des Reissirups, Plural: (Sorten) die Reissirupe oder Reissirups

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?