Re­gal, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
früher
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Regal
Wörter mit gleicher Schreibung
Regal (Substantiv, Neutrum)
Regal (Substantiv, Neutrum)

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|gal

Bedeutung

dem König, später dem Staat zustehendes, meist wirtschaftlich nutzbares Hoheitsrecht

Herkunft

spätmittelhochdeutsch regāl < mittellateinisch regale = Königsrecht, zu lateinisch regalis = königlich, zu: rex, Rex

Grammatik

das Regal; Genitiv: des Regals, Plural: die Regalien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?