Re­chen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Rechen
Lautschrift
[ˈrɛçn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|chen

Bedeutungen (3)

  1. Gebrauch
    mitteldeutsch, süddeutsch, österreichisch, schweizerisch
  2. Brett mit Kleiderhaken
    Gebrauch
    landschaftlich
  3. gitterähnliche Vorrichtung in einem Bach, Fluss, die vom Wasser mitgeführte Gegenstände abfangen soll

Herkunft

mittelhochdeutsch reche, althochdeutsch rehho, zu rechen

Grammatik

der Rechen; Genitiv: des Rechens, Plural: die Rechen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?