Ratz, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ratz

Rechtschreibung

Worttrennung
Ratz

Bedeutungen (3)

  1. Gebrauch
    landschaftlich
  2. Gebrauch
    Jägersprache
  3. Gebrauch
    volkstümlich
    Beispiel
    • schlafen wie ein Ratz (salopp; lange und fest schlafen)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?