Rat­ten­loch, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rattenloch
Lautschrift
[ˈratn̩lɔx]

Rechtschreibung

Worttrennung
Rat|ten|loch

Bedeutung

von einer Ratte genagtes oder gegrabenes Loch, das den Eingang zu ihrem Schlupfwinkel bildet

Beispiel
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Gangster aus ihren Rattenlöchern (Verstecken, Schlupfwinkeln) herausholen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?