Ram­ba­zam­ba, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rambazamba

Rechtschreibung

Worttrennung
Ram|ba|zam|ba

Bedeutung

Aufruhr, Aufregung

Beispiele
  • in der Kneipe gab es Rambazamba
  • Rambazamba machen

Herkunft

lautmalend

Grammatik

der oder das Rambazamba; Genitiv: des Rambazambas, Plural: die Rambazambas

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?