Rah­men­kre­dit, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Rah|men|kre|dit

Bedeutungen (2)

Info
  1. Vollmacht, Berechtigung des Staates, einer Gemeinde o. Ä., für einen bestimmten oder für mehrere vergleichbare Verwendungszwecke bis zum bewilligten Höchstbetrag einen Kredit aufzunehmen
    Gebrauch
    Politik schweizerisch
  2. einer Privatperson gewährter Bankkredit, dessen minimale und maximale Höhe [= Rahmen] vertraglich vereinbart werden, der aber erst zu einem späteren Zeitpunkt in bedarfsabhängiger Höhe abgerufen wird

Aussprache

Info
Betonung
Rahmenkredit

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen