Rad­rü­pe­lin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
salopp abwertend
Aussprache:
Betonung
Radrüpelin

Rechtschreibung

Worttrennung
Rad|rü|pe|lin

Bedeutung

Rüpelradlerin

Beispiele
  • Beamte stellten die beiden Radrüpelinnen in der Fußgängerzone
  • sie legt Verkehrsregeln vielleicht etwas geschmeidig aus, würde sich aber nicht als Radrüpelin bezeichnen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?