Ra­dom, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Technik
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Radom

Rechtschreibung

Worttrennung
Ra|dom

Bedeutung

für elektromagnetische Wellen durchlässige, als Wetterschutz dienende [kuppelförmige] Verkleidung aus Kunststoff besonders für Radaranlagen von Flugzeugen und Schiffen; Radarbug, -nase

Herkunft

englisch radome, zusammengezogen aus: radar dome = Radarkuppel

Grammatik

das Radom; Genitiv: des Radoms, Plural: die Radoms

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?