Ra­di­äs­the­sie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Parapsychologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Radiästhesie

Rechtschreibung

Worttrennung
Ra|di|äs|the|sie

Bedeutung

wissenschaftlich umstrittene Fähigkeit von Personen, mithilfe von Pendeln oder Wünschelruten sogenannte Erdstrahlen wahrzunehmen und so z. B. Wasser- und Metallvorkommen aufzuspüren

Herkunft

lateinisch; griechisch

Grammatik

die Radiästhesie; Genitiv: der Radiästhesie

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?